Zum dritten Mal lädt das Lech-Wertach-Orchester am 28. Januar 2018 um 19.30 zum „Orchesterfest im Musentempel“ ins Gögginger Kurhaus-Parktheater. Rund 40 junge Talente im Alter zwischen 15 und 22 Jahren zeigen bei Salonmusik, Wiener Klassik, Märschen und Filmmusik wieder ihr Können als Gesamtensemble und teilweise auch bei Soloauftritten.

Das Jugendorchester - 2013 als Aushängeschild der Region „Begegnungsland Lech-Wertach“ gegründet - hat bereits nicht nur im Parktheater, sondern auch bei den „Konzerten junger Talente“ in Schwabmünchen und beim Königsbrunner Dreikönigskonzert für ausverkaufte Häuser gesorgt und war zudem mehrmals auf Konzertreise auf der kroatischen Insel Rab, bei Konzerten in Hamburg und in Berlin.

Stargast des Konzertes ist die Gruppe „John Garner“, die zusammen mit dem Orchester ein Arrangement von Dominik Scherer aufführt. Diese Shootingstars der deutschen Folk-Pop-Szene rissen bereits bei den Konzerten junger Talente das Publikum zu Ovationen hin. Yvonne Weimann aus Konradshofen und die Bobinger Sopranistin Bianca Steinbusch sind als außergewöhnlich talentierte Nachwuchssängerinnen in der Region bekannt und bringen Songs von Adele und Tom Jones auf die Bühne. Der Pianist und Saxophonist Theo Kollross, Kunstförderpreisträger der Stadt Augsburg 2017, brilliert mit neuesten Arrangements. Ein Uraufführung von Felix Linsmeier aus Bobingen (Composer in Residence, Musikhochschule Würzburg) vereint Johannes Göppel, Erik Goßner und Peter Knöpfle an Xylophon und Marimbaphon beim „Zirkus Renz“ und Ennio Morricones „Once upon a time in the West“ erklingt auf dem Theremin. Monika Scherer moderiert, Wolfgang Scherer leitet das Konzert im wunderschönen Ambiente des Parktheaters.



Karten beim Veranstalter: Kurhaustheater GmbH 23/21/17 € zzgl. Gebühren